Wieder mit dem oder der Ex zusammenkommen: So machst du es richtig

Fünf Experten erklären, worauf du unbedingt achten solltest.

Die Beziehung ist vorbei, du schlägst dich einsam durch den Tag, dir wird alles zu viel. Du willst die Schmerzen lindern und dir schießt ein Gedanke in den Kopf: Vielleicht klappt es ja noch mal mit der Person, die dir überhaupt erst das Herz gebrochen hat.

Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass fast die Hälfte aller jungen Erwachsenen schon mindestens einmal versucht hat, wieder mit dem oder der Ex zusammenzukommen. Und obwohl dieser Schritt wie eine vorprogrammierte Katastrophe scheint, kann man ihn doch auch richtig machen. Wenn sich beide Seiten ausreichend mit den eigenen Problemen beschäftigt haben, dann ist eine zweite Chance vielleicht sogar sinnvoll. Eine solche Entscheidung muss jedoch immer gut überlegt sein. Deswegen haben wir Therapeuten, Dating- und Beziehungsexperten gefragt, worauf es wirklich ankommt, wenn man es mit dem oder der Ex noch mal probieren will.

Gut Ding will Weile haben
Ob du bereit bist, weißt du, wenn du mit genügend Abstand zum Ex oder zur Ex alles aufgearbeitet hast, was in der Beziehung falsch lief. Und das dauert Monate oder Jahre, nicht Tage oder Wochen. Du kannst auch dann über einen neuen Versuch nachdenken, wenn du und dein bzw. deine Ex euch offensichtlich positiv verändert habt – und zwar in Bezug auf das, weshalb ihr damals überhaupt Schluss gemacht habt. Lernt aus der Vergangenheit. Wenn ihr glaubt, dass es einfach nur Zeit oder Abstand braucht, um alle Probleme zu lösen, dann steht ihr ganz schnell wieder vor dem Aus. Unterm Strich gilt hier: Taten sagen mehr als Worte. Du willst wissen, ob sich dein oder deine Ex wirklich geändert hat? Dann achte auf das Verhalten.
– Christie Hartman , Dating- und Beziehungsexpertin

Erfolg zeigt sich durch Veränderung
Es gibt unzählige Gründe, warum ein Beziehung in die Brüche gehen kann. Sich sicher zu sein, dass sich die Umstände geändert haben, ist der Schlüssel zum künftigen Erfolg. Mit sich selbst ins Reine kommen, alte Verhaltensmuster durchbrechen, neue Zuversicht finden und mit der Vergangenheit abschließen – all das ist wichtig, um neue Erfahrungen mit einem vertrauten Menschen zu machen. Aber auch äußere Veränderungen in Sachen Karriere, Kommunikation und Timing sprechen für eine erfolgreiche zweite Chance. Mit dem oder der Ex wieder zusammenzukommen, ist vergleichbar mit der Behandlung einer emotionalen Verletzung. Eine gesunde zweite Beziehung ist nicht direkt ausgeschlossen, nur weil es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Wichtig ist lediglich, wie man das Ganze wieder auf die Reihe bekommt. Also streng dich an!
– Akua Boateng , Psychotherapeutin

Brutale Ehrlichkeit ist entscheidend
Denk lange und intensiv nach, bevor du dich wieder auf deinen oder deine Ex einlässt. Schwelgst du nur in nostalgischen Erinnerungen an damals? Wieso habt ihr überhaupt Schluss gemacht? Bist du wirklich über die Knackpunkte hinweggekommen oder denkst du immer noch über den Schmerz und die Trauer nach? Wirst du im Streit noch mal vergangene Fehler aufbringen? Bist du tatsächlich für eine Beziehung mit dem Menschen bereit, der er oder sie inzwischen geworden ist? Du musst wirklich ehrlich mit dir sein, wenn du diese Fragen beantwortest. Wenn ihr beide nämlich nicht über das Geschehene und eure Rollen bei der Trennung reden könnt, dann werden sich alte Konflikte garantiert wiederholen.
– Harris O’Malley , Dating-Experte

Die neue (alte) Beziehung
Jede gesunde Beziehung basiert auf verschiedenen Dingen: Ehrlichkeit, Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und Loyalität. Wenn du einer alten Beziehung eine zweite Chance gibst, dann kommen da aber noch mal ein paar weitere Faktoren hinzu: direkt zu kommunizieren, Fehler einzugestehen, die Vergangenheit loszulassen und auch mal die Kontrolle aus der Hand zu geben. Mit Liebe, einem offenen Ohr, Akzeptanz und Empathie als Leitfäden kannst du auf jeden Fall wieder mir deinem oder deiner Ex zusammenkommen. Achtet einfach darauf, die Fehler aus der Vergangenheit nicht noch mal zu machen.
– Charles J. Orlando, Beziehungsexperte und Co-Moderator der Sendung Seven Year Switch

Social Media steht erstmal hinten an
Du willst wieder mit deinem oder deiner Ex anbandeln? Gehe erst mal vom Gas und erlebe doch zuerst ein paar neue Sachen. Sei dir der unterschiedlichen Ansichten bewusst, die ihr inzwischen vielleicht habt. Und halte in den sozialen Medien die Füße still, bis ihr euch ganz sicher seid und wisst, dass es etwas Längerfristiges ist. Ich weiß, nach einem Urlaub oder nach einer frischen Trennung denkt man schnell wieder an verflossene Lieben. Anstatt dir aber schon eine goldene Zukunft mit deinem oder deiner Ex auszumalen, solltest du das Ganze lieber langsam angehen.
– Julie Spira , Online-Dating-Expertin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen